Kooperationen

Was ist eine Kooperation bzw. ein Kooperations-Partner?

Eine Kooperation ist keine Mitgliedschaft, sondern eine Zusammenarbeit zwischen unserem Verein und nicht-gewinnorientierten Organisationen (NPOs, NGOs, Institutionen im öffentlichen und/oder gemeinnützigen Bereich etc.), deren Aktivitäten thematisch mit Kleinwohnformen verknüpft sind.

Es gibt hierfür kein Abo, sondern die Kooperation besteht im gegenseitigen, regelmässigen Austausch und Networking. Mit dem Ziel, das Thema Kleinwohnformen schweizweit voranzubringen bzw. gegenseitig von Know-How profitieren zu können.

Was ist der Unterschied zum Partnerabo?

Kooperationen dienen dem schweizweiten Voranbringen von Kleinwohnformen. So können Synergien zwischen verschiedenen Vereinen, Verbänden und weiteren Institutionen wie Hochschulen etc. genutzt werden, die alle das gleiche Ziel verfolgen: Minihäuser und Co. in der Schweiz langfristig salonfähig zu machen oder spezifische Bereiche zum Thema Leben und Wohnen in Kleinwohnformen (Nachhaltigkeit, Permakultur etc.) gezielt zu fördern.

Das Partnerabo hingegen ist ein kostenpflichtiges Angebot, welches ausschliesslich für gewinnorientierte Unternehmen gedacht ist.

So profitieren Mitglied und Kooperationspartner gleichermassen, auch hier im Sinne von: Nur gemeinsam sind wir stark!

Kriterien für eine Kooperation

  • nicht gewinnorientiert
  • im öffentlichen und/oder gemeinnützigen Bereich tätig (z.B. Bildung, Umweltschutz etc.)
  • konkreter Bezug zu Kleinwohnformen gegeben, entweder durch spezifisches Projekt oder die allgemeine Tätigkeit

Du möchtest mit uns eine Kooperation eingehen?

Schreib uns eine E-Mail an partner@kleinwohnformen.ch und beschreibe, was ihr macht und wie wir gegenseitig voneinander profitieren können. Gerne nehmen wir anschliessend mit euch Kontakt auf.

Unsere Kooperationen

Unser Partnerverein in der Westschweiz.

Da wir uns hauptsächlich auf die Deutschschweiz konzentrieren übernimt HaLége die Arbeit in der Romandie.

Dachverband für den deutschsprachigen Raum.

Wie sieht nachhaltiges Wohnen auf kleinster Fläche aus und vor allem, wie fühlt es sich an?
Der Verein KWF ist Partner im Projekt „Leben im KREIS Haus“ – ein Forschungsprojekt der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

Das Projekt untersucht die Verbindung von «Kleinwohnformen» und «Wohneigentum auf Zeit». Die Ergebnisse bilden eine Basis für praxisorientierte Empfehlungen zum Planungs-, Bewilligungs-, und Bauprozess.

Genossenschaft für Kleinwohnbauten Schweiz

Wir, als Verein KWF Schweiz, leisten bereits Grosses in den Bereichen Vernetzung, Aufklärung, juristische Arbeit und politische Interessenvertretung. Der Verein hat aber nicht die Möglichkeit, selber KWF-Projekte um zusetzten. Deshalb wurden in einer Arbeitsgruppe Statuten erstellt, um eine eigenständige Genossenschaft zu gründen. Die Genossenschaft kann in Zukunft die nötigen finanziellen Mittel aufbringen, um Land zu erwerben und entsprechende Infrastruktur zu erstellen. So kann Sie ihren Mitgliedern in der ganzen Schweiz Stellplätze und KWB auf Basis der Kostenmiete anbieten.

Bald gibt es für die Genossenschaft einen eigenen Internetauftritt und Newsletter: Ihr hört von uns, sobald es soweit ist.

Zwischenzeitlich könnt ihr euch mit Fragen direkt an Rebekka Scherrer und Eric Geurts (Co-Präsidium) wenden: info@genossenschaft-kleinwohnbauten.ch

Quicklinks

Videos
Stammtische
Stellplatzkarte
Veranstaltungen
Mitglied werden
Energielabel
Spenden
FAQ

Kontakt

Verein Kleinwohnformen Schweiz
Moosbadweg 15
6460 Altdorf
hallo@kleinwohnformen.ch

Impressum